Moritz mal vor der Kamera. Wer die ganze Zeit aus der Distanz einer Kamera als Beobachter dabei ist und trotzdem Teil der Zeit und des Geschehens, hat viel zu reflektieren. Marion Werner ist die gute Seele des Hauses und leitet die Familienbetreuung im Kinder- und Jugendhospiz Tambach-Dietharz. Und: sie ist eine fantastische Zuhörerin. Im sehr besinnlichen Raum des Abschieds spricht sie mit dem Nachwuchs-Filmemacher Moritz Geßner über seine Eindrücke von Simon und dem Kinderhospiz, vom Projektstart und was in ihm durch die Erfahrungen vorgeht.

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Webseite vom Kinder- und Jugendhospiz

%d Bloggern gefällt das: