Vom Eise befreit sind Strom und Bäche…aber auch die Werwölfe sind wieder los. Die freien Ostertage haben wir samt super Sonnenwetter nochmal genutzt und vor den Abi-Prüfungen von Lea und Lena und Uni-Aufnahmeprüfung von Paul einen Ausflug nach Hildburghausen gemacht. Der rasende ZEIT-Reporter Björn Stephan kam extra aus München in den Thüringer Wald. Der Werwölfe-Clan hat sich diesmal wenig blutig lediglich über die leckeren Kuchen von Astrid hergemacht 🙂 In einem ruhigen Dorf nahe Erfurt wurden indes mit den ersten Frühlings-Sonnenstrahlen die Zweiräder rausgeholt. Simon und Simon haben ihre Renn-Rollstühle durchdrehen lassen und Jannes, Thomas und Jakob stilecht Simonson S50 – natürlich getuned…Dann kann die neue Staffel-Saison für „Die Zeit ist eine Brücke“ ja durchstarten!

Print Friendly, PDF & Email

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Webseite vom Kinder- und Jugendhospiz

%d Bloggern gefällt das: