Josi und Katharina waren nach dem ersten Treffen mit Benedict und seinen Eltern zwar noch skeptisch, ob sie das schaffen, aber im Kinderhospiz Tambach-Dietharz erhoffen sie sich in entspannter Umgebung große Fortschritte...

Josi und Katharina waren noch nie im Kinderhospiz. Marion Werner führt sie sehr behutsam im Haus herum und gibt in Reflektionsgesprächen sehr viel Persönliches als Rat von sich mit. Josi und Katharina wollen nicht nur einfach einen Film mit Benedict als Autor und Regisseur machen. Es geht um viel mehr. Wie eine Brücke zu Benedict bauen und wie zu den Eltern, die natürlich am Anfang genauso vorsichtig und vielleicht unsicher sind? Die beiden jungen Studentinnen kommen an Grenzen, aber gerade dort eröffnen sich neue Horizonte durch Probieren, Mut, Verstehen und sehr gute Gespräche, die es hier auch als Bonusmaterial in der Playlist gibt.

Print Friendly, PDF & Email

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Webseite vom Kinder- und Jugendhospiz

%d Bloggern gefällt das: